Jürgen Gorter
 
  Der am 03.12.2005 verstorbene Jürgen Gorter war ein Allrounder. Das filmische Terrain des ebenso exzellenten Kletterers wie auch Skifahrers waren vor allem seine bayerische Heimat, die Dolomiten, die Westalpen und die Anden in Südamerika, populäre Wander-, Kletter- und Skitouren die bevorzugten Themen. Gorter galt als Filigranarbeiter unter den Berg- und Abenteuerfilmern. Die Schönheit, aber auch die Gefahr der Bergehautnah darzustellen, zeichneten ihn aus. Auch heute noch - posthum - ist ihm eine große Fangemeinde treu geblieben. Die Themenbereiche "Matterhorn und Zugspitze" machen den Anfang der Jürgen Gorter-Edition, die damit erstmals auf DVD präsentiert wird. Die hier vorliegende DVD im Digipack zählt zu den hochwertigsten Produktionen ihres Genres und enthält folgende Filmschwerpunkte: "Abenteuer Matterhorn" Jahr für Jahr kommen Hunderttausende aus der ganzen Welt nach Zermatt, dem "Mekka der Bergsteiger", um einmal das Matterhorn, den Berg der Berge, mit eigenen Augen zu erfassen. Und in der Tat: von dieser vollendeten Berggestalt strahlt eine Faszination aus, die seit der Erkundung der Alpen, Maler, Poeten und Bergsteiger in ihren Bann gezogen hat. "Der Jubiläumsgrat / Von Hammersbach auf die Zugspitze" Deutschlands höchster Berg ist die Zugspitze mit 2.964 m. Hoch ragt sie auf über Garmisch-Partenkirchen als markanter Abschluss des Wettersteingebirges nach Westen hin. Es ist in der Tat eine alpinistische Herausforderung die Tour auf die Zugspitze praktisch von Talgrund aus, vom Parkplatz in Hammersbach zunächst durch die Höllentalklamm zum Höllentalanger anzugehen.