Jennerwein
 
  Vom Wilderer zum Volkshelden: Die Geschichte des Girgl Jennerwein - ein Rebell in den Bergen. 1848- 1877. Sein Sinn für Gerechtigkeit, sein Wagemut und die Liebe zur Freiheit machen ihn zum Volkshelden und treiben ihn jenseits der Grenzen seiner Zeit, bringen ihn aber unweigerlich in Konflikt mit der Gesellschaft. Zum Schicksal wird ihm Agerl, die Frau, die er liebt, die aber auch sein Freund Pföderl begehrt. Zu spät erkennt Jennerwein den Preis, den er dafür zahlen muss. Er stirbt mit der Kugel im Rücken.