NEPAL - Im Land der Sherpa
 
  Dorje Sherpa ist sieben Jahre alt und lebt in Nepal in dem kleinen Dorf Bengka. Sein Wunsch ist es, endlich die größten Berge der Welt zu sehen. Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Urgroßvater bricht er auf, um seine erste große Reise durch das Land der Sherpa anzutreten.

Ihr Weg führt sie zum „Mani-Rimdu-Fest“ im Thame-Kloster und weiter durch die Gebirgswelt des Himalaja, vorbei an Eisriesen wie Nuptse, Lhotse oder Ama Dablam. Schließlich erreichen sie den 5.656 Meter hohen Kala Patar. In einem letzten Ritual, im Angesicht der Achttausender, werden die Götter gnädig gestimmt.